Endlich feste Zähne durch „All-on-4“!

Statt einer lockeren Prothese ist es möglich, den zahnlosen Kiefer mit einem festen, funktionellen und ästhetisch ansprechenden Zahnersatz zu versorgen: Mit dem „All-on-4-Prinzip“.

Auf eine Platte auf dem Gaumen kann verzichtet werden. Dabei ist kein aufwendiger Knochenaufbau notwendig. Es werden nur 4 Implantate benötigt, welche selbstverständlich minimalinvasiv ohne Benutzung eines Skalpells gesetzt werden. Das Ergebnis ist ein dauerhaft fester vollkeramischer Zahnersatz, welcher jedoch bei Bedarf zur Reinigung oder Reparatur vom Zahnarzt zerstörungsfrei entfernt und wieder eingesetzt werden kann. Vom Setzen der Implantate über die Herstellung des Zahnersatzes bis zum Einsetzen und der Nachsorge werden Sie dabei aus einer Hand in einer Praxis versorgt.