teamslider-neu
Ihr Zahnarzt in Stuttgart (Degerloch)
Wir sind für Sie da
Slide One
Herzlich Willkommen
in unserer Praxis
Slide Two
previous arrow
next arrow

News

Osterurlaub

Dienstag, 19. April 2022

Liebe Patienten, 

vom 19.04.2022 bis einschließlich 22.04.2022 befinden wir uns im Praxisurlaub.

Wir wünschen Ihnen schöne Ostern

Ab dem 10.01.22 sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da! 

Ihr Dr. Hutter und Team


Fit für den Notfall

Donnerstag, 17. Februar 2022

Auch dieses Jahr absolvierte das gesamte Team erfolgreich eine mehrstündige Notfallschulung. Dies und regelmäßige praktische Übungen tragen dazu bei unseren Wissensstand stets aktuell zu halten und zu vertiefen. So sind wir für den Ernstfall immer bereit, auch wenn wir hoffen dass dieser nicht eintreffen wird.

Ihr Dr. Hutter und Team


Barrierefreier Zugang zu unserer Praxis

Mittwoch, 19. Januar 2022

Der Zugang zu unseren Praxisräumen ist barrierefrei und daher auch z.B. Rollstuhlfahrern möglich. Nach dem Hauseingang ohne Stufe bringt Sie ein Aufzug direkt an die stufenfreie Praxistür.

Gerne erstellen wie für Sie einen Personenbeförderungsschein für berechtigte Patienten (z.B. bei Gehbehinderung, es gelten dafür die Regelungen der GKV).

Ihr Dr. Hutter und Team


Winterurlaub

Montag, 13. Dezember 2021

Liebe Patienten, 

vom 24.12.2021 bis einschließlich dem 09.01.2022 bleibt unsere Praxis geschlossen, da wir uns im Urlaub befinden.

Ab dem 10.01.22 sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da! 

Ihr Dr. Hutter und Team


Ist eine professionelle Zahnreinigung bei Kindern sinnvoll?

Montag, 8. November 2021

Da der Zahnschmelz von Kindern noch nicht so widerstandsfähig gegenüber von Säureangriffen aus Zahnbelägen ist (er muss noch „reifen“), ist die Zahnreinigung ein wichtiger Baustein in Kombination mit den Individualprophylaxeleistungen und der Fissurenversiegelung zur Verhinderung von Caries. Durch die Entfernung von harten und weichen Zahnbelägen an unzugänglichen Stellen sowie praktischen Übungen und dem Anfärben von Belägen zur Sichtbarmachung von Defiziten wird das Cariesrisiko von Anfang an minimiert.


Hätten Sie gewusst…

Montag, 18. Oktober 2021

…dass Parodontose in engem Zusammenhang mit Allgemeinerkrankungen wie Schlaganfall, Diabetes und Autoimmunerkrankungen steht? Aus diesem Grund wird regelmäßig bei der Kontrolluntersuchung ein Parodontalstatus erhoben, um eine beginnende Parodontose möglichst frühzeitig erkennen zu können. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu einfach an!


Technische Voraussetzungen für das eRezept, die eAU sowie den elektronischen Arztbrief geschaffen

Montag, 6. September 2021

Unsere Praxis erfüllt nun alle technischen Voraussetzungen für die Einführung des eRezepts, der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und des elektronischen Arztbriefs. Dazu wurden ein Konnektor, Verschlüsselungssoftware und ein VPN-Dienst eingerichtet. Alle Bestandteile wurden selbstverständlich durch die gematik bzw. das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert. Nach und nach werden nun im Gesundheitssystem die bisher papiergebundenen Formulare durch die entsprechenden elektronischen Varianten ersetzt werden.


Reform im Bereich der Parodontologie

Mittwoch, 7. Juli 2021

Ab 1.7.2021 gilt ein neuer Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung im Bereich der Parodontologie. Die festgelegte Behandlungsabfolge wurde auf einen modernen, wissenschaftlich fundierten Stand gebracht, was uns ermöglicht, schon in einem sehr frühen Stadium der Parodontose (einer meist ohne Schmerzen langsam voranschreitende Entzündung des Zahnhalteapparates) einzugreifen sowie durch eine langfristige strukturierte Nachsorge den Behandlungserfolg zu sichern. Da in der 2. Lebenshälfte mehr Zähne durch Parodontose als durch Karies verloren gehen, ist diese Reform ein wichtiger Fortschritt zu mehr Zahnerhalt. 


Willkommen zurück!

Mittwoch, 2. Juni 2021

Nach ihrer Elternzeit, dürfen wir endlich wieder Frau Dr. Brunki in der Praxis begrüßen. Wir freuen uns sehr über die Rückkehr unserer geschätzten Kollegin und auf die erneute Zusammenarbeit. 


Regelmäßige Fortbildungen in Hygiene und Sterilgutaufbereitung „nicht nur“ zu Corona-Zeit

Dienstag, 9. Februar 2021

Regelmäßige Fortbildungen in Hygiene und Sterilgutaufbereitung sind in unserer Praxis eine Selbstverständlichkeit. Jede Mitarbeiterin, die im Behandlungszimmer in Kontakt mit Patienten kommt, mit Instrumentenaufbereitung oder Sterilgut zu tun hat, wird mindestens jährlich auf einer entsprechenden Fortbildung auf den neuesten Stand gebracht. Dadurch ist stets eine einwandfreie Hygiene der Instrumente ebenso wie des Behandlungszimmers gewährleistet.